SUPPE & EINTOPF
Gemüsesuppe
Gesamtzeit
30 mins
 

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Kartoffeln, Karotten, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Anschließend die Chili-Bohnen dazugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und alles zum Kochen bringen. Die roten Linsen waschen und dazugeben. Nach ca. 5 Minuten Zucchini und Tomaten dazugeben. Die Kräuter (außer dem Basilikum) hacken und in die Suppe geben. Nach weiteren 5 Minuten kommen noch die Nudeln dazu. Mit den Gewürzen sorgfältig abschmecken und das Basilikum dazugeben.

Am besten schmeckt dazu türkisches Fladenbrot.

Gerichtsart: Suppe und Eintopf
Küche: Türkei
Portionen: 6
Zutaten
  • 3 Stk. Kartoffeln
  • 2 Stk. Karotte
  • 1 Grosse Zwiebeln
  • 2 Stk. Zucchini
  • 100 g Linsen
  • 100 g Nudeln
  • 2 El Olivenöl
  • 4 Große Tomaten
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • Etwas Kreuzkümmel, Koriander, Rosmarin, Salz und Pfeffer

 

Bauernsuppe
Gesamtzeit
2 hrs
 

Die Bohnen einen Tag vorher in Wasser einweichen.

Das Gemüse putzen und kleinschneiden.

Die eingeweichten Bohnen in Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Das dauert schon eine Weile, als Richtwert sind hier 2,5 Stunden angegeben. Man kann aber auch einen Schnellkochtopf verwenden.

Wenn die Bohnen fast gar sind, das klein geschnittene Gemüse nacheinander dazugeben. Je nach benötigter Garzeit also erst Sellerie, dann Zwiebeln, Wirsing und Chinakohl.

Die Knoblauchwurst kleinschneiden, den Knoblauch sehr fein hacken und beides mit zur Suppe geben. Ebenso die Tomaten, Gewürze und den Zitronensaft hinzufügen.

Gerichtsart: Suppe und Eintopf
Küche: Türkei
Portionen: 10 Per.
Zutaten
  • 400 g Bohnen
  • 1 kg Lammfleisch
  • 500 g Wirsingkohl
  • 300 g Chinakohl
  • 250 g Sellerie
  • 1 große Gemüsezwiebel(n)
  • 300 g Knoblauchwurst, türkisch, scharf
  • 1 EL Zitronensaft 1 EL Kreuzkümmelpulver 2 EL Gewürz(e) (Bruschettagewürz) 1 TL Paprikapulver, edelsüß 1/2 TL Salz

 

Hühner - Gemüse - Suppe
Gesamtzeit
30 mins
 

Fleisch waschen, trockentupfen. Zwiebeln schälen und vierteln. Möhre und Sellerie schälen, waschen und klein schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Fleisch, Gemüse, Pfefferkörner, 1 TL Salz und 1 1/2 Liter kaltes Wasser aufkochen. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Kohl, Paprika und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Kohl und Paprika in Streifen, Lauchzwiebeln klein schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen. Fleisch herausnehmen, trockentupfen.

1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und Kohl darin andünsten. Paprika und Lauchzwiebeln kurz mitdünsten, Brühe zugießen, aufkochen, zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sprossen in die Suppe geben und 1 - 2 Minuten mitkochen.

Fleisch in 1 EL heißem Öl in einer beschichteten Pfanne unter Wenden kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Scheiben schneiden. Suppe mit Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken und mit Hähnchenscheiben anrichten.

Gerichtsart: Suppe und Eintopf
Küche: Türkei
Portionen: 4
Zutaten
  • 400 g Hähnchenfilet(s)
  • 2 große Zwiebel(n)
  • 1 große Möhre(n)
  • 100 g Knollensellerie
  • 3 große Tomate(n)
  • 1 große Paprikaschote(n), rot
  • 1 Bund Lauchzwiebel(n)
  • 2 EL Öl 4 EL Sojasauce
  • 1 großer Weißkohl
HAUPTGERICHTE
Tas Kebap
Vorbereitungszeit
40 mins
 

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch in mittelgroße Würfel schneiden, waschen und abtrocknen.

Zuerst die Margarine in einem Topf bei Mittelhitze schmelzen lassen, das in Würfel geschnittene Lammfleisch dazugeben, auf in höchster Stufe 5 - 6 Min. braten. Die in Würfeln geschnittenen Zwiebeln hinzufügen, ein paar Minuten dünsten, ab und zu rühren. Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer würzen, gut rühren, über das Ganze 1 Glas heißes Wasser gießen und bei Mittelhitze ca. 8 - 10 Minuten dünsten. Noch ein halbes Glas Wasser hinzufügen und ca. 20 Minuten kochen, bis das Fleisch mild wird. Wenn nötig, noch Wasser zugießen, bis eine dicke, würzige Sauce entstanden ist.

Gerichtsart: Hauptgericht
Küche: Türkei
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Kg Lammfleisch
  • 50 g Margarine
  • 250 g Zwiebel(n)
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • 2 Glass Wasser
  • Tomatenmark
Zubereitung
  1. täglich frisch zubereitetes Fleisch

    (zum Teil können Sie uns bei der Zubereitung zusehen!

 

Ali Nazik - Lammfleisch - Gericht
Gesamtzeit
40 mins
 

Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Auberginen mit der Gabel mehrfach einstechen, mit Alufolie umwickeln und für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen legen. Die Auberginen sind gar, wenn man sie leicht eindrücken kann.

In der Zwischenzeit das Lammfleisch in einer Pfanne in Olivenöl braten und mit Salz würzen.

Den Joghurt mit Salz abschmecken, die zerdrückte Knoblauchzehe einrühren und den Joghurt kalt stellen.

Die Aubergine aus dem Backofen holen und die Alufolie entfernen. Dann die Auberginen in ein Sieb legen und ein wenig abkühlen lassen. Vorsicht: der Saft der Auberginen läuft aus, daher einen Teller unter das Sieb legen. Wenn die Auberginen abgekühlt sind, schälen und in kleine Würfel hacken.

In einer flachen Form zunächst die Auberginen verteilen. Darauf dann das Lammfleisch verteilen und zum Schluss den Joghurt darauf streichen.

Dazu Fladenbrot servieren.

Gerichtsart: Hauptgericht
Küche: Türkei
Portionen: 4
Zutaten
  • 2 Aubergine(n)
  • 500 g Lammfleisch
  • 500 g Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • Salz, Öl
Haslama ( Lammnacken Eintopf )
Vorbereitungszeit
20 mins
Koch-/Backzeit
20 mins
Gesamtzeit
40 mins
 

Legen Sie das Fleisch mit dem Wasser und ein bisschen Salz in einen Dampfkochtopf und kochen Sie es mit geschlossenem Deckel 20 Minuten lang. Währenddessen schälen Sie die Kartoffeln und die Karotten und legen Sie diese in Wasser, damit die Kartoffeln nicht braun werden.

Nach den 20 Minuten geben Sie die Kartoffeln und die Karotten zum Fleisch. Kochen Sie alles weitere 20 Minuten und servieren es sofort. Dazu schmeckt Brot.

Gerichtsart: Hauptgericht
Küche: Türkei
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 280 kcal
Zutaten
  • 1.5 Kg Lammnacken ( Scheiben vom Hals und/oder Rippen, mit Knochen)
  • 8 Grosse Kartoffel(n), geviertelt
  • 4 Stück Karotte(n)
  • 3 lt Wasser
  • 1 EL Salz
  • 4 Stück Zwiebeln
  • 2 Stück Zitrone(n), in Spalten geschnitten
Zubereitung
  1. täglich frisch zubereitetes Fleisch

    (zum Teil können Sie uns bei der Zubereitung zusehen!

Izgara Köfte
Vorbereitungszeit
35 mins
Koch-/Backzeit
30 mins
Gesamtzeit
1 hr 5 mins
 

Zuerst die Marinade vorbereiten. Dafür Öl, Kreuzkümmel, Zimt und Paprikapulver miteinander verrühren. Das Fleisch in die Schüssel geben und die Würzmarinade ins Fleisch massieren. Das Fleisch durch den Fleischwolf geben. Jetzt kommen die weiteren Zutaten dazu.

Petersilie (gern Blattpetersilie) und Koriandergrün fein geschnitten zur Fleischmasse geben. Oregano, ebenfalls fein geschnitten dazu. Die Schalotte sehr fein würfeln und dazugeben. Alles zusammen ordentlich durchkneten, damit sich alles gut verbindet und verteilt. Eine Prise Salz und Pfeffer dazu – weiterkneten. Die Masse muss 1 - 2 Stunden in die Kühlung, damit sich alles wirklich schön verbindet.

Den Grill mit Öl einfetten, die Temperatur darf nicht zu hoch sein. Zur Not geht es auch in einer Pfanne. Im Original werden Köfte aber gegrillt.

Aus der Hackfleischmasse kleine Kugeln formen, auf Spieße stecken und diese auf den Grill legen. Welche Form ist egal. Es geht auch eine größere Wurst oder sogar Frikadellen ohne Spieß.

1. Tipp: Das Fleisch sehr gut durchkneten.

2. Tipp: Am besten passt dazu Piyaz (weißer Bohnensalat).

Gerichtsart: Hauptgericht
Küche: Türkei
Portionen: 5
Zutaten
  • 1 Kg Fleisch (Lamm- und Kalbfleisch), gemischt
  • 1/2 Bund TL Koriandergrün
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen (Cumin)
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 Schalotte(n)
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • Oregano, Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Lamm- und Kalbfleisch Gehacktes geeignet

  2. täglich frisch zubereitetes Fleisch

    (zum Teil können Sie uns bei der Zubereitung zusehen!)